Telefon

+49(0) 4405 - 240 93 35

Schneller Versand

VersandkostenFREI ab 39,- €

Sicher Einkaufen

Sicher Einkaufen

Rechung

Kauf auf Rechnung

Unsere Lieblingsplätzchen

Was wäre Weihnachten ohne Plätzchen?

Das Teignaschen !!! Hmmm, lecker.
Der Duft aus dem Ofen !!!
Immer wieder nachschauen - werden meine Plätzchen auch was !!!
Verdammt - zu heiß. Konnte das Abkühlen nicht abwarten !!!
Was für ein Chaos in der Küche !!!
... aber dann ... die strahlenden Augen, wenn das erste Plätzchen im Mund verschwindet !!!

Deshalb möchten wir mit Euch die Rezepte unserer Lieblingsplätzchen teilen !!!

Nachbacken lohnt sich !!!
weihnachten_team

Lieblingsplätzchen von Eurem GravurXXL-Team >>>

Zimtschnecken (von Doris) >>>

Zutaten

60 g weiche Butter Zimtschnecken
50 g Frischkäse
140 g Zucker
180 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Eigelb
1 Msp. Backpulver
2 EL flüssige Butter
2 TL Zimtpulver

Zubereitung (Dauer = ca. 60 Minuten)

Für den Teig die Butter mit Frischkäse, Vanillezucker, 80g Zucker und Eigelb verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, über die Masse sieben und unterrühren. Den Teig dann zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zum Rechteck (ca. 20x30 cm) ausrollen. Obere Frischhaltefolie abziehen.
Nun den Teig mit zerlassener Butter einstreichen und mit einer Zucker-Zimt-Mischung großzügig bestreichen.Etwas Zucker-Zimt-Gemisch (ca. 1 EL) beseite stellen. Das Teigrechteck mit Hilfe der Folie von der schmalen Seite aufrollen. Die Teigrolle im restlichen Zucker-Zimt-Gemisch wälzen und 3 Std. in Folie eingewickelt kühl stellen.
Backofen auf 180 Grad C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. DieTeigrolle auswickeln, in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf das Backblech verteilen. Jetzt noch ca. 12 Minuten backen.
 
Nussecken (von Lars) >>>

Zutaten

130 g Butter oder Margarine nussecken
130 g Zucker
Ei(er)
300 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
  Für den Belag:
4 EL Aprikosenkonfitüre
200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
2 Pkt. Vanillezucker
200 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Haselnüsse, gehackt
4 EL Wasser
  Kuchenglasur, Schokolade

Zubereitung (Dauer = ca. 65 Minuten)

Den Knetteig fertigstellen und auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Aprikosenkonfitüre auf den ausgerollten Teig streichen. Butter, Zucker und Vanillinzucker erhitzen, bis der Zucker sich gelöst hat. Nüsse zusammen mit Wasser unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Auf den Teig geben. Bei 175° C ca. 25 Minuten backen. Noch warm zunächst in Rechtecke, dann in Dreiecke schneiden und die Ecken in Kuvertüre bzw. Schokoladenglasur tauchen.
 
Brauner Kuchen (von Ingrid) >>>

Zutaten

750 g Mehl Braune_Kuchen
500 g Zucker
250 g Butter
3 Eier
1,5 Pck Backpulver
1 TL Nelken gemahlen
1 TL Zimt
350 g dunkler Sirup
alternativ geht auch Lebkuchengewürz

Zubereitung (Dauer = ca. 35 Minuten)

Die Zutaten alle zusammenrühren und den fertigen Teig in Klarsichtfolie einwickeln und über Nacht ab in den Kühlschrank.
Tisch mehlen und Teig sehr dünn aurollen. Jetzt mit Förmchen ausstechen und oben noch eine Mandel (ohne Schale drauf).
Backofen auf 170 Grad C vorheizen und für ca. 10 Minuten Backen. Die Plätzchen können natürlich nach Belieben verziert werden.
 
Weihnachtskekse (von Minou) >>>

Zutaten

500 g Mehl weihnachtskekse
100 g Zucker
100 g Butter o. Margarine
2 Eier
1/2 Pck. Backpulver
1 1/2 Pck. Vanillezucker
etwas Wasser o. Milch
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung (Dauer = ca. 25 Minuten)

Die Zutaten in eine Schüssel geben und zum Teig kneten. Der Teig kann sofort verarbeitet werden. Teig auf bemehlter Fläche ausrollen und die Plätzchen nach Belieben ausstechen.
Im vorgeheizten Backofen bei etwa 170 Grad C. Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Nach dem Auskühlen können die Kekse mit Zuckerguss, Streuseln, Mandeln, Schokolinsen etc. verziert werden.
TIPP: Einfach etwas Kakao unter den Teig kneten, dann hat man Schokoladenkekse.
 
Kokosmakronen (von Darjush) >>>

Zutaten

200 g Kokosraspeln kokosmakronen
65 g Quark
150 g Zucker
4 Eiweiß
4 Tropfen Bittermandelaroma
1 Pck. Vanillezucker
n.B. Oblaten
evtl. Schokoladenguss

Zubereitung (Dauer = ca. 25 Minuten)

Eiweiß steif schlagen. Vanillezucker und zucker dazugeben und weiter steif schlagen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Quark, Bittermandelöl und Kokosflocken unterheben und mit Hilfe von 2 Löffeln auf die Oblaten häufen.
Bei 175 Grad C Umluft für ca. 12 Minuten in den Backofen. Eventuell fertige Makronen noch in Schokoladenglasur tauchen.
 
Zimtsterne (von Jacqueline) >>>

Zutaten

250 g Puderzucker zimtsterne
3 Eiweiß
350 g gemahlene Mandeln
2 TL Zimt

Zubereitung (Dauer = ca. 20 Minuten)

Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Schneebesen cremig aufschlagen und danach den Puderzucker einsieben. Für den Belag 6-8 EL Eischnee beiseite stellen. Zimt und Mandeln unter dem übrigen Eischnee heben und den Teig dann eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie 1/2 cm dick ausrollen und Zimtsterne mit einer Form ausstechen.
Den Backofen auf 150 Grad C vorheizen und die ausgestochenen Zimtsterne auf mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Die Zimtsterne mit übriger Eischneemasse bestreichen. Die Backzeit beträgt ca. 15 Minuten. Anschließend abkühlen lassen.
TIPP: etwas Marzipan in den Teig.
 
Christstollen Konfekt (von Karin) >>>

Zutaten

125 g Weizenmehl stollenkonfekt
20 g Zucker
1/2 Pck. Trockenhefe
1/2 Pck Vanillezucker
1/4 TL Lebkuchengewürz
1/2 TL Zitronenschale
5 EL Milch
50 g Margarine
1 EL Honig
30 g geriebene Mandeln
10 g Korinthen
50 g Sultaninen
30 g Orangeat
20 g Puderzucker

Zubereitung (Dauer = ca. 90 Minuten)

Mehl mit Trockenhefe mischen. Zucker, Vanillezucker, Lebkuchengewürz und fein abgeriebene Zitronenschale unter das Mehl mischen. Lauwarme Milch dazugießen. Weiche Margarine und Honig hinzufügen und mit einem Knethaken zu einem Hefeteig verarbeiten. Hefeteig zugedeckt an einem Ort gehen lassen und anschließend noch einmal kräftig mit Händen durchkneten. 
Gerieben Mandeln, Korinthen, Sultaninen und Orangeat unter dem Hefeteig kneten. Jetzt den Teig in ca. 16 gleiche Stücke (rundliche Form) teilen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Mit einem Geschirrtuch zudecken und noch einmal gehen lassen.  
Den Backofen auf 180 Grad C vorheizen. Das Blech auf mittlere Schiene und den Stollenkonfekt ca. 20 Minuten backen. Zum Schluss noch warm mit Puderzucer besträuen.